Firmenprofil

Die Tischlerei Leschke & Sohn hat seit 30 Jahren ihren Sitz in Fürstlich Drehna (bis 1990 Drehna)- eine Tischlerei nach alten und neuen Maßstäben.

Einzelunternehmer Ditmar Leschke Helmut Leschke gründete seine Firma 1986. Sein erster Angestellter war Sohn Dietmar. Im Jahr 1993 bestand Dietmar Leschke erfolgreich seine Meisterprüfung und trat 1995 der Firma als Gesellschafter hinzu. Seit dem 01.01.2005 betreibt er die Firma als Einzelunternehmer, da Helmut Leschke sich in den ("Un")-Ruhestand verabschiedete.

1996 zog man aus den alten Räumlichkeiten im Ort, in eine neu gebaute Werkstatt mit einem Spänesilo am Ortsrand. Damit erfüllte man Umweltauflagen, verbesserte die Arbeitsbedingungen und konnte die Produktivität und Flexibilität erhöhen.

alte Werkstaat der Firma Leschke   jetzige Werkstaat der Firma Leschke

Seit 1990 werden regelmäßig Lehrling ausgebildet, die zum größten Teil auch übernommen werden. Denn nur, wer selber ausbildet, kann von Anfang an Einfluss auf die Arbeitsqualität seiner Mitarbeiter nehmen.

Die Produktpalette umfasst vor allem die Herstellung, Lieferung und Montage von Holzfenstern, ob ISO-, Einfach-, Verbund oder Kastenfenster, Haustüren sowie Aufarbeiten alter Fenster und Türen.

Hintergrundgrafik